Willkommen auf der Webseite

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Botschaft in Nepal

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über die Tätigkeit der Botschaft, Wissenswertes über Nepal sowie die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amts.
Wichtige Merkblätter und Formulare, z.B. zur Eheschließung in Nepal, können Sie unter der Rubrik "Servicespektrum Konsularhilfe" bei den "Informationen für deutsche Staatsangehörige" abrufen. Informationen zur Beantragung eines Visums für Deutschland finden Sie unter der Rubrik "Visabestimmungen" auf der Seite "Willkommen in Deutschland".

Für Ihre Reise nach Nepal oder Deutschland wünschen wir Ihnen schon alles Gute und unvergessliche Eindrücke.

Botschafter Meyer besucht das Dhulikhel Krankenhaus

Deutscher Botschafter, Matthias Meyer, besucht das Dhulikhel Hospital

Am 25. Februar 2015 besuchte der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Matthias Meyer, das Dhulikhel Krankenhaus. Anlass war die Übergabe des von der Botschaft finanzierten tragbaren Ultraschallgeräts. Dieses wird sowohl im Krankenhaus selbst als auch in den zahlreichen Außenstationen zur Gesundheitsvorsorge sowie Diagnose spezieller Probleme für Frauen genutzt.

Nepal Airlines neuer Airbus "Sagarmatha"

Deutsche Botschaft heißt Nepals ersten Airbus A 320-200 in Kathmandu willkommen

Am 08.02.2015 hieß Botschafter Meyer gemeinsam mit seinen Mitarbeitern den Airbus A 320-200 der nepalesischen Fluglinie Nepal Airlines in Kathmandu willkommen.

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Am 27.01.2015 veranstalte die Deutsche Botschaft, gemeinsam mit der Israelischen Botschaft, der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, der Alliance Francaise und den Vereinten Nationen eine Gedenkfeier zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust in der Alliance Francaise Kathmandu.

Botschafter Meyer besucht Kathmandu University

Botschafter Meyer nutzte am 09.01.2015 die Gelegenheit, sich zu einem ersten Gespräch mit Dr. Ram Shrestha, seit 2012 Vize-Kanzler der Kathmandu University (KU), auf dem Campus der Universität in Dhulikhel zu treffen.

Minister für Arbeit und Beschäftigung, Tek Bahadur Gurung, sowie Vertreter von deutscher Botschaft und AWO International

Beratungszentrum für Migranten in Kathmandu eröffnet

Im Beisein des Ministers für Arbeit und Beschäftigung, Tek Bahadur Gurung, sowie Vertretern von deutscher Botschaft und AWO International wurde am 19.12.2014 in Kathmandu ein Migrations-Informationszentrum am Busbahnhof Gongabu in Kathmandu eröffnet.

Eröffnung des "Responsible Business Summit"

Responsible Business Summit in Kathmandu

Der „Responsible Business Summit“ versammelte am 16. und 17. Dezember 2014 mehr als 300 Vertreter und Vertreterinnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Kathmandu. Gemeinsam mit Premierminister Sushil Koirala nahm Botschafter Matthias Meyer an der Eröffnung der durch die deutsche Entwicklungszusammenarbeit geförderten Konferenz teil und unterstrich in seiner Rede die Verantwortung der Privatwirtschaft und des Staats für Umwelt und Gesellschaft.

Sadepani

Reise des Botschafters in die Distrikte Banke, Bardyia und Kailali

Vom 8. bis 10. Dezember 2014 besuchte Botschafter Meyer mehrere Projekte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in den nepalesischen Distrikten Banke, Bardyia und Kailali. Die bilaterale Entwicklungszusammenarbeit legt ihren geographischen Fokus auf die nepalesischen Entwicklungsregionen Mid und Far West, da diese Regionen im Vergleich zu anderen Regionen besonders unterentwickelt sind.

Bilaterale Regierungsverhandlungen über Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich abgeschlossen

Im Fokus der deutsch-nepalesischen Regierungsverhandlungen, die am 1. und 2. Dezember 2014 in Kathmandu abgehalten wurden, standen die drei Schwerpunktsektoren der bilateralen Entwicklungszusammenarbeit beider Länder: Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und Handel, Gesundheit und Energieeffizienz/Erneuerbare Energien.

40-jähriges Jubiläum des Bhaktapur Development Project

Am 30. November 2014 beging die deutsche Entwicklungszusammenarbeit, gemeinsam mit ihren nepalesischen Partnern, das 40-jährige Jubiläum des Beginns des Bhaktapur Development Project, in dessen Rahmen die deutsche Regierung zwischen 1974 und 1986 den Wiederaufbau weiter Teile der Altstadt Bhaktapurs finanziert hatte. Seit 1979 ist der Durbar Square Bhaktapurs UNESCO Weltkulturerbe.

Informationen zur Influenza A/H1N1 (Schweinegrippe, Neue Influenza)

Arzt

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Terminvergabesystem für Visaanträge

Zur Verbesserung des Kundenservice hat die Botschaft mit Wirkung vom 01.09.2012 ein Terminvergabesystem für Visaantragsteller eingeführt. Fortan müssen alle Visaantragsteller sowohl für Schengenvisa (Kurzaufenthalte im Schengenraum, Besuchsreisen, Touristen, Geschäftsreisen) als auch für nationale Visa (Langzeitaufenthalte, Familienzusammenführung, Studium, Au-Pair- oder Arbeitsaufenthalt) online einen Termin vereinbaren unter
Serviceportal Visatermine Kathmandu

Deutschland-Zentrum Südasien

Deutschland-Zentrum Südasien

Informationen in englischer Sprache über bilaterale Themen der Region.

German Information Centre South Asia

Informationen fuer Nepal-Reisende

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zu dem Reiseland Nepal wie z.B. bilaterale Beziehungen, Reisegesundheit, und wie die Botschaft Ihnen helfen kann, falls Sie in eine Notsituation geraten.