Glückwünsche zur Gründung des ersten FC Bayern München Fanclubs in Nepal

FC Bayern-München Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Kathmandu)

Mit einem lautstarken „Mia san mia!“ wurde am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 die Gründung von Nepals erstem FC Bayern München Fanclubs gefeiert. Die Vereinsvorsitzenden hatten zur feierlichen Eröffnung eingeladen, die zahlreiche junge Nepalesen in roten Bayern-Trikots anlockte. Der Fanclub soll nicht nur die Verbundenheit zum deutschen Fußball ausdrücken, sondern hat sich insbesondere zum Ziel gesetzt, soziale Projekte in Nepal zu unterstützen.

Anwesend waren unter anderem Herr Nabin Pande, erster Vorsitzender des Vereins, Frau Shikha Prasai, Präsidentin der Kathmandu Kickers, sowie Paula Werner von der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kathmandu. Die Deutsche Botschaft unterstützt aktiv Sportförderungsprogramme in Nepal. Im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik des Auswärtigen Amtes werden regelmäßige Trainerlehrgänge für lokale Sportler in verschiedenen Sportarten gefördert.

Nach Eröffnungsreden stürmten die jungen Fußballfans wie selbstverständlich auf den angrenzenden Fußballplatz und ließen den Abend bei einem gemeinsamen Match ausklingen.

Die deutsche Botschaft spendierte Fußbälle und gratuliert dem „Mia san Mia“ Fanclub ganz herzlich und freut sich auf sportliches Engagement!