Formen der Zusammenarbeit

Deutschland und Nepal arbeiten auf vielfältige Weise zusammen. Hier finden Sie mehr Informationen zur staatlichen, nicht- staatlichen und regionalen Zusammenarbeit.

Staatliche Entwicklungszusammenarbeit

Die staatliche Zusammenarbeit umfasst alle Vorhaben der Technischen Zusammenarbeit und der Finanziellen Zusammenarbeit, die in Verträgen zwischen Deutschland und Nepal vereinbart wurden. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) arbeiten eine Reihe deutscher Organisationen mit ihren nepalesischen Partnern in diversen Programmen und Projekten der bilateralen deutschen Entwicklungszusammenarbeit zusammen.

Internetseiten der staatlichen Durchführungsorganisationen:

Nicht-staatliche Entwicklungszusammenarbeit

Neben der bilateralen staatlichen Zusammenarbeit gibt es eine Vielzahl von Programmen nicht-staatlicher Akteure wie der Kirchen, der politischen Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen oder privater Initiativen. Die Bundesregierung betrachtet die Programme dieser Organisationen als wichtige Ergänzung der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit und fördert sie finanziell.

Regionale Zusammenarbeit

Die Bundesregierung fördert Nepal auch im Rahmen der regionalen Entwicklungszusammenarbeit. Im Rahmen der regionalen Kooperation werden die Handelsförderung über die South Asian Association for Regional Cooperation (SAARC) und Aspekte des Klimawandels über das International Center for Integrated Mountain Development (ICIMOD) gefördert.

Internetseiten regionaler Kooperationen:

Formen der Zusammenarbeit