Grundsteinlegung für eine deutsche Berufsausbildungswerkstatt in Jeevanpur, Dhading Distrikt

Besuch in Dhading (© Deutsche Botschaft Kathmandu)

Am 26.10.2016 haben Botschafter Matthias Meyer und Industrieminister Nabindra Raj Joshi im Rahmen einer feierlichen Zeremonie den Grundstein für ein neues Berufsbildungszentrum in Jeevanpur, Dhading Distrikt, gelegt. Das Vorhaben, das von der nepalesischen Sheskant Stiftung gemeinsam mit der deutschen Organisation „Zukunft für Nepal Ostwürttemberg“ und Unterstützung durch die Voith GmbH betrieben wird, soll nach Fertigstellung bis zu 220 junge Menschen in den Bereichen Metallbau, Zimmerei, Nähen und Stricken unterweisen. Berufliche Bildung genießt in Nepal bislang nur einen schwachen Stellenwert. Dieses Vorhaben wird daher besonders benachteiligten Jugendlichen im ländlichen Dhading Distrikt bessere Startchancen ins Erwerbsleben geben.