Internationaler Tag der Menschenrechte: Stand Up for Someone’s Rights Today!

Menschenrechtstag 2016-1 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Kathmandu)

Am 8. Dezember 2016 luden die Deutsche Botschaft Kathmandu und die Schweizerische Botschaft in Nepal gemeinsam mit den Vereinten Nationen unter dem Motto „Stand Up for Someone’s Rights Today“ zum diesjährigen Tag der Menschenrechte ein. Der Journalist Kosh Raj Koirala führte durch eine interessante Talk Show mit Valérie Julliand, der UN-Resident Coordinator für Nepal, Frau Seira Tamang von Amnesty International, Dalit-Aktivist Rem BK von Jagaran Media und Gauri Pradhan von der Organisation LDC Watch.

Besonders betont wurde die Wichtigkeit, die Benachteiligten für sich selbst sprechen zu lassen und ihnen ein sicheres Forum zu bieten, indem dies möglich ist. Zusätzlich dazu wurde der universelle Aspekt der Menschenrechte hervorgehoben, die für alle Menschen zutreffen. Gerade in Nepal schafft das Kastensystem allerdings weiterhin eine große Hürde, um Gleichberechtigung zu erreichen.

Im Anschluss an die Talk Show hatte das Publikum die Möglichkeit, Fragen und Kritikpunkte zu äußern. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit der Mitmach-Kampagne des Auswärtigen Amtes #U4HumanRights in den sozialen Medien, in der alle Gäste ihren  ganz persönlichen Beitrag zur Umsetzung von Menschenrechte teilen konnten.

Link zur Mitmach-Kampagne: www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Menschenrechte/Aktuell/151210_Menschenrechtstag.html

Menschenrechtstag 2016 - 2 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Kathmandu)
Menschenrechtstag 2016 - 3 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Kathmandu)