EU-Arbeitsgruppe

EU Working Group (© Deutsche Botschaft Kathmandu)

Am Dienstag, den 05.04.2016, lud die lokale EU-Arbeitsgruppe für Menschenrechtsverteidiger, aktuell unter dem Vorsitz der Deutschen Botschaft, zu einem Treffen mit NROs in die Residenz des Botschafters ein. In dem Treffen wurden die Erwartungen an die AG und die bevorzugte Arbeitsweise herausgearbeitet, um die Kooperation und Kommunikation zwischen den NROs und zu den diplomatischen Vertretungen der EU und den Mitgliedsstaaten weiter zu stärken und das aktive Handeln für Menschenrechte zu fördern. Zudem präsentierte NepalMonitor.org aktuelle Forschungsergebnisse und einen Überblick über die Menschrechtssituation in Nepal. Auch individuelle Fallbeispiele, von denen verschiedene Akteure berichten konnten, wurden diskutiert.

EU-Leitlinie für Menschenrechtsverteidiger